Startseite

Vorwort  / Die Sammlung
Links
Kontakt

Leipziger Kochbuch (Erstausgabe)

Leipziger Kochbuch (Erstausgabe)1706 erschien die 1. Auflage des „Leipziger Kochbuches“ von Susanna Eger (Egerin)im Verlag Jacob Schuster, Leipzig, in dem sie ihr Wissen um die sächsische Küche
(rund 900 Rezepte) aufschrieb. Der Erstdruck erfolgte durch die Druckerei F. Groschuff in Leipzig. Eine für die damalige Zeit bemerkenswerte Innovation und Besonderheit des Kochbuches sind Mengenangaben in den Rezepturen und Anhänge wie Umrechnungstabellen für Münzen und Gewichte. [1]
8°. 7 Bll., 438 S., 17 Bll. Prgt. d. Zt. ERSTAUSGABE: Weiss 869. - Noch unter dem Monogramm der Autorin erschienen. - Mit zahlr. Rezepten für Suppen, Fisch, Gebratenes, Geflügel, Pasteten, Torten u.v.m.- Angeb.: Engeln, P. van , Der über die Zwölf Monaten des Jahrs verständige Garten-Meister . Anfangs in Holländischer Sprache beschrieben . Anitzo aber wegen seines Nutzens in unsere Mutter-Sprache übersetzet. Hannover und Wolfenbüttel, G. Freytag 1703. Doppelblattgr. Titelbl., 494 S., 4 Bll. - Wimmer/L. S. 98. - Vgl. Dochnahl S. 44 und Weiss 43. - Erschien in Deutsch erstmals 1663. - Vielfach aufgelegter Garten-Ratgeber mit Ergänzungen von A. le Gendre. - Zustand für beide Werke: Gebräunt und etw. fleckig, erste ca. 10 Bll. mit Quetschfalten, vorgebundene doppelblattgr. Anweisung und 1 gefalt. Holzschnitt mit großem Abriß (Bild- und Textverlust),
Zum heutigen Datum 20.12.2020 konnte ich im Internet keine Erstausgabe vom Leipziger Kochbuch finden. Auch in Puplikationen oder einschlägigen Bibliotheken Dittmar, Allicke, Horn, Walterspiel nicht vorhanden. In meiner Sammlung befindet sich auch die seltene 2. Auflage von 1712.
zur Übersicht